FAQ

Um deinen Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten, kannst du in dieser Rubrik Antworten zu häufig gestellten Fragen finden.

Background Dark
FAQ
1
Sämtliche Studios werden regelmäßig und nach jeder Session gereinigt und desinfiziert (inbegriffen: Tablets, Mikrophone, Oberflächen...). Neben Desinfiziergel für die Hände, sind Wegwerfschutzhülsen für jedes Mikrophone und jede Person erhältlich. Es ist obligatorisch Mund-und-Nase-bedeckende-Masken in den öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten zu tragen. Das Tragen von Masken im Studio selbst obliegt der persönlichen Verantwortung.
Die Umgebungsluft wird durch unsere Klima- und Ventilationsanlage stetig erneuert und erfrischt.

Jede Session endet und startet in einer Weise, dass Überschneidungen von unterschiedlichen Gruppen vermieden werden.
2
Natürlich nicht! Jeder ist bei uns willkommen, selbst wenn du wie altes Geschirr singst. Relax und lass dich vom Rhythmus treiben!
3
Selbstverständlich. Unsere Studios, unsere Bar und all unsere Räumlichkeiten sind für Personen mit beschränkter Mobilität zugänglich.
4
Du kannst deine Reservierung innerhalb einer Stunde nach der Buchung kostenfrei ändern oder canceln. Eine Annullierung einer Reservierung 14 Tage vor dem Termin wird kostenfrei und vollständig erstattet. Falls deine Session in mehr als 72 Stunden entfernt liegt, kannst du deine Reservierung auf einen anderen freien Termin verschieben. Eine Reservierung für einen Termin, der innerhalb von 72 Stunden liegt, kann aus organisatorischen Gründen weder verschoben noch erstattet werden.
5
Der bezahlte Tarif bezieht sich auf die Reservierung des Studios und ist unabhängig der Teilnehmeranzahl. Im Limit der maximalen Teilnehmeranzahl des Studios kann deine Gruppe also kleiner ausfallen als angegeben. Aus Sicherheit und Komfortgründen gilt dies für alle Studios.